Dienstag, 20. November 2018

Für Dich


In den Wind
geschrieben
wolkenweiß
auf blau,
ein wenig Sand
zwischen den Zeilen,
Schaumkronen
über Wellenschrift:
mein Brief vom Meer - 
schließ einfach die Augen
und lies ihn leer.


Isabella Schneider 


Zypern im Winter - die Sonneninsel, auf der es ruhig wird, die sich erholt von der Hitze des Sommers und den vielen Gästen... 
Wir freuen uns sehr auf ARSINOE und sind gespannt, was uns dieses Mal erwartet...  Auch dies ist ein "Nach-Hause-Kommen" -  auf die Insel der Götter.

Wir entfliehen dem November und ich vor allem auch dem Advent. Nie mehr wird diese Zeit eine glückliche, unbeschwerte sein - und ich mag mich ihr nicht mehr stellen - immer weniger, je älter ich werde!  Ich darf fliehen! 

BlogPause!

Alles Gute und Liebe für Euch, die Ihr hier lest!
Gabriele 


ARSINOE 29 Lodging


Montag, 19. November 2018

Im Gedenken an Stefan





Die Liebe hemmet nichts.
Sie kennt nicht Tür noch Riegel
und dringt durch alles sich;
sie ist ohn Anbeginn,
schlug ewig ihre Flügel
und schlägt sie ewiglich

Matthias Claudius

Liebe Anna Maria,
Du bist nicht vergessen und Stefan ist nicht vergessen, auch wenn so viele Jahre ins Land gegangen sind, seit wir von einander gehört haben. 
Der Verlust verbindet - für alle Zeit!  Heute bin ich traurig mit Dir und denke an Deinen Sohn und weiß um Deine Untröstlichkeit!
Deine Gabi

Samstag, 17. November 2018

Kleiner Gruß


Ein Blatt 
vom Baum 
vor meiner Tür
randvoll beschrieben
schick ich dir
mit den Farben
eines Jahres 
Regenworte
Sonnenschrift
und Hoffnung
zwischen den Zeilen
die nicht erlischt

Isabella Schneider

Mittwoch, 14. November 2018

In den Himmel



 Ich wünsche dir
den Duft 
einer kleinen Federnelke,
der dich umschmeichelt und 
zum Tanz verführt, 
zwart, federig und leicht,
hingegeben für sie und dich ganzu allein.
Glücklich sollst du sein,
schweben.
Dicht über dem Boden 
beginnt schon
der Himmel.


Margret Roeckner 

Dienstag, 13. November 2018

Wendung




 Wo der himmel
aufreißt

wende ich 
ihm zu

das  licht
erhellt 
die gesichter

die nach ihm
ausschau 
halten


Katja Süß

Montag, 12. November 2018

Ganzjahreswunschzettel





Ich will mehr
Sonne
Liebe
Meer

Blumen

Ich will weniger
Leid 
Tränen
Krieg
Dunkelheit

Himmel hörst Du mich?


Cornelia Elke Schray

Samstag, 10. November 2018

Survivors





Oh life
It's just a game
No one ever tells you how to play
See different people
Go different ways
Some of them will leave you
But some of them will stay

Well our hearts keeps drumming
And the years keep coming quicker than it ever been
You're sick of the same thing but it's quicker than changing
It's too late to begin
When everybody is running but you don't know where
Time is running thin
Everybody is looking for somebody to love
But we're scared to let them in

And I say
"Oh, are there any survivors?
Am I here alone?"
I say
"Oh, are there any survivors?
Am I here alone?
Am I on my own?
Am I on my own?"

Oh, love it comes and goes
But no one ever tells you how to learn to let go
Different people
They walk different roads
Some of them will hurt you
But some of them won't
Where the bridges burning and the wheels
keeps turning quicker than it did before
Your heart screams "yes"
Your head says "no"
And you're never really sure

When everybody is running but you don't know why
Time is running short
Everybody's looking for a place to hide
There's no one left at all

And I say
"Oh, are there any survivors?
Am I here alone?"
I say
"Oh, are there any survivors?
Am I here alone?
Am I here alone?
Am I here alone?"